Schlagwort: Ursachen

Die Menschheit erwacht vom Narrativ des alleinverantwortlichen CO2!

Es ist nicht nur eine zweifelnde Zivilisation, die so langsam aber sicher aus dem Dornröschenschlaf erwacht, den uns die Wissenschaft mit ihrem vermeintlichen Konsens über die anthropogene Erderwärmung verordnet hat. Auch immer mehr Unternehmen sind nicht bereit, sich dem Narrativ vom ausschließlich menschgemachten Anstieg der Durchschnittstemperaturen zu unterwerfen – und damit zu riskieren, dass aufgrund von Verbot und Kasteiung Wachstum und Wohlstand allerorten erlahmen.

Weiterlesen

Das Narrativ des anthropogen verursachten Klimawandels hält der kritischen Betrachtung nicht stand!

Dass wir auf dem Globus einen Klimawandel erleben, scheint weitgehend unbestritten. Doch es ist nicht das erste Mal, dass sich die Temperaturen auf dem Globus verändern. Trotz dieses nachweisbaren Faktums geht die Wissenschaft in ihrem vermeintlichen Konsens weiterhin von einer ausschließlich anthropogenen Kausalität der momentanen Erderwärmung aus. Dabei hat die CO2-Hypothese bei genauerer Betrachtung keine Substanz, meint der Berater für Nachhaltige Entwicklung und Change Management, Dennis Riehle (Konstanz).

Weiterlesen

Der Klimaschutz-Aktivismus hat mittlerweile bedenkliche religiöse Züge angenommen!

Angesichts neuer politischer Projekte zum Thema Klimaschutz und der wiederholten Darstellung über den wissenschaftlichen Konsens bezüglich der Ursachen der Erderwärmung in den allgemeinen Medien und der Fachpresse erklärt der Leiter der Beratungsstelle für Nachhaltige Entwicklung und Change Management, Dennis Riehle (Konstanz), in einer kritischen Aussendung wie folgt: „Was für die von Ideologie, Hysterie und Dramaturgie getriebenen Erderhitzungspaniker die Kipppunkte sind, bleiben für Menschen mit Vernunft die üblichen Wendestellen im Laufe der Evolution, an denen sich das Klima aus den unterschiedlichsten Gründen heraus verändert“.

Weiterlesen

Die Bewältigung der Depression setzt an der Bereitschaft zur multimodalen Ursachenforschung an!

Die Selbsthilfeinitiative zu Zwängen, Phobien und Depressionen verzeichnet weiterhin einen massiven Beratungsbedarf von Seiten der Patienten und Angehörigen. Nicht zuletzt aktuelle Entwicklungen auf der Welt und die sich daraus ergebenden Herausforderungen für die eigene Wirklichkeit führen zu massiven psychischen Problemen. Daher ist der Austausch unter Gleichbetroffenen, meint der Leiter des ehrenamtlichen Angebots, Dennis Riehle (Konstanz), der Hilfesuchenden meist mit seiner eigenen Geschichte begegnet.

Weiterlesen

Der dargestellte Forschungskonsens verhindert mittlerweile alle kritischen Fragen zu den Klimawandelursachen

Aktuell wird in den Medien darüber diskutiert, inwieweit Methan als ein weiteres Übel in Sachen Erderwärmung angesehen werden muss. Zu der ausschließlich auf Ursachen fixierten Debatte appelliert der Leiter der Beratungsstelle für Nachhaltige Entwicklung und Change Management, Dennis Riehle (Konstanz), in einer Aussendung mit klaren Worten an die Forscher, Politiker und Aktivisten.

Weiterlesen