Schlagwort: Religion

Wenn der Muezzin drei Mal kräht, ist Deutschlands Identität endgültig verraten!

Wir begrüßen den Ramadan mit Festtagsbeleuchtung, während wir den Weihnachtsmarkt aus Empathie mit der Minderheit kurzerhand zum Geschenkemarkt umtaufen. Wir erklären biblische Verse in der Öffentlichkeit zur Hetze, lassen Fanatiker aber zugleich mit Plakaten für das Kalifat gewähren. Wir stören uns am Geläut von kirchlichen Glocken, legitimieren aber den Ruf des Muezzin.

Weiterlesen

Der Traum von 72 Jungfrauen könnte böse enden!

Während der öffentlich-rechtliche Rundfunk die Machtdemonstration von hunderten Islamisten in Hamburg kurzerhand zu einer rechtsextremen Veranstaltung erklärt – und man beim ZDF somit wieder eindrücklich belegt, dass die Haltungsjournaille von „heute“ nicht mehr als in zwei Kategorien des Guten und Bösen denken kann, entpuppt sich auch der Aufschrei derjenigen Christdemokraten in der Hansestadt als einigermaßen halbherzig, welche andernorts offenbar jegliche Scham abgelegt haben – und im Wahlkampf auf Arabisch umstellen.

Weiterlesen

Logik à la ÖRR: Deutsche = Christen = Kollektivschuldige Rechtsextremisten?

Dass sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk mittlerweile in verschiedener Hinsicht auf Abwegen befindet, dürfte zumindest denen nicht mehr verborgen bleiben, die der Berichterstattung mit einem wachen Verstand und Skepsis begegnen. Ein neuer Grund, sich von diesen Leitmedien zu entkoppeln, liefert aktuell das „Radio Bremen“.

Weiterlesen

Von der Donau bis zum Rhein, möge Allah mit uns sein!

Die schöne, idealistische und naive Buntwelt einer vor allem linken Bevölkerungskohorte zeigt sich nicht nur thematisch stets in einer eklatanten Doppelmoral, sondern macht es ihrem eigenen LGBTIQ-Regenbogen nicht zuletzt auch dadurch schwer, dass sie insgeheim in nicht viel mehr Dimensionen als dem Schwarz und Weiß beziehungsweise einem Gut und Böse denken kann.

Weiterlesen

Wie war das noch gleich mit Pontius Pilatus, Herr Bischof?

Inmitten der Ostervorbereitung erreichten uns mehrere Meldungen aus der Kirche, die einen Pfarrer von seinem Dienst in der Gemeinde entbunden hat, aber auch von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin, die nicht weiter für sie tätig sein darf. Und nun auch der Berliner Erzbischof, der eine Mitgliedschaft in der AfD nicht mit dem Katholizismus vereinbar hält.

Weiterlesen