Kategorie: Ethik

Ein radikaler Feminismus und desillusionierter Queerismus entkernen unsere Gesellschaft von ihren Werten!

Durch einen bis zum Exzess getriebenen Freiheitsbegriff haben sich kultur- und identitätspolitisch in Deutschland mittlerweile anarchische Zustände durchgesetzt. Diese Überzeugung vertritt der Leiter des Philosophischen Laienarbeitskreises, der Prädikant a.D., Dennis Riehle (Konstanz). Er beklagt eine Mentalität der Unbestimmtheit als fehlenden Ankerpunkt und Ursprung von Orientierungslosigkeit.

Beitrag teilen
Weiterlesen

Der Ruf des Journalisten leidet unter der politischen Anbiederung von Medienschaffenden!

Der Journalist Dennis Riehle (Konstanz) sorgt sich um das Ansehen seines Berufsstandes. Aus Gründen der politischen Anbiederung, der Karriere und eines Gruppenzwangs heraus seien viele Kollegen bereit dazu, berufsethische Grundsätze über Bord zu werfen und sich einer qualitativ minderwertigen Verdachtsberichterstattung auf Grundlage von unseriösen Quellen oder mit unlauteren Mitteln erlangten Informationen hinzugeben.

Beitrag teilen
Weiterlesen

Die sogenannte „Generation Z“ strotzt in vielen Teilen vor einer existenziellen Plan- und Ziellosigkeit!

In der Öffentlichkeit wird derzeit darüber diskutiert, ob die sogenannte „Generation Z“ es sich mit Blick auf die Arbeitswelt zu einfach macht – und sich vor Leistung und Anstrengung scheut. Der Leiter des Philosophischen Laienarbeitskreises, Dennis Riehle (Konstanz), äußert sich zu dieser Debatte mit einem Statement, in dem er auf die ethische Verantwortung junger Menschen eingeht.

Beitrag teilen
Weiterlesen