Die Grünen können von ihrer ideologisch verblendeten DNA aus Gründungszeiten nicht lassen!

Bezüglich der neuesten Umfragewerte der Grünen, den nachlassenden Beliebtheitswerten für Minister Habeck und angesichts des Zustandes der Ampel-Koalition im Gesamten erklärt der Politik- und Kommunikationsberater Dennis Riehle (Konstanz) wie folgt: „Während die Grünen in Zeiten der ersten Regierungsverantwortung auf Bundesebene im Kabinett Schröder I und II durchaus gelernt hatten und bereit dazu waren, von ihrer DNA-bedingten Verbohrtheit Abstand zu nehmen und in den Pragmatismus zurückzukehren, nutzen sie in der Ampel die ihr von den Wählern übertragene Verantwortung zur Selbstprofilierung und Durchsetzung ideologischer Traumwelten und Utopien schamlos aus“.

Weiterlesen

Nichtwähler sollten keinesfalls pauschal als politisch Desinteressierte abgetan werden!

Um in Deutschland auch denjenigen Gehör zu verschaffen, die sich zwischen den im Parteienspektrum und auf dem Stimmzettel bewegenden politischen Kräften nicht entscheiden können, sollte über eine Enthaltungsmöglichkeit und einen legitimen Ausdruck „Keinen von den Genannten“ nachgedacht werden. Diese Überzeugung vertritt der Politik- und Kommunikationsberater Dennis Riehle (Konstanz) in einer Aussendung.

Weiterlesen

Assistenzleistung bei CFS und Fibromyalgie nur bei einer wesentlichen Behinderung

Betroffene eines Chronischen Erschöpfungssyndroms (CFS/ME) oder einer Fibromyalgie sind in ihrer Teilhabe am Alltag oftmals durch Belastungsintoleranz, Bettlägerigkeit und kognitive Einschränkungen beeinträchtigt. Neben Pflegeleistungen kommen zur Bewältigung von Aufgaben auch viele Unterstützungsmöglichkeiten der Eingliederungshilfe in Betracht, beispielsweise eine Persönliche Assistenz.

Weiterlesen

Der dargestellte Forschungskonsens verhindert mittlerweile alle kritischen Fragen zu den Klimawandelursachen

Aktuell wird in den Medien darüber diskutiert, inwieweit Methan als ein weiteres Übel in Sachen Erderwärmung angesehen werden muss. Zu der ausschließlich auf Ursachen fixierten Debatte appelliert der Leiter der Beratungsstelle für Nachhaltige Entwicklung und Change Management, Dennis Riehle (Konstanz), in einer Aussendung mit klaren Worten an die Forscher, Politiker und Aktivisten.

Weiterlesen

Der transhumanistische Klimaaktivismus reicht nahe an die Blasphemie heran!

Die Klimaaktivisten weltweit handeln in der Überzeugung, wonach der Mensch erheblichen Einfluss auf die Erderwärmung nehmen können. Sie moralisieren die Gesellschaft, um diese zu einem Denken und Handeln nach ihren Vorstellungen zu nötigen. Dass sie sich dabei gleichzeitig in transhumanistische Weise anmaßen, die Fügung der Schöpfung durchbrechen zu können, reicht nahe an die Gotteslästerung. Dieser Auffassung ist der Leiter des Philosophischen Laienarbeitskreises, Dennis Riehle (Konstanz).

Weiterlesen