Schlagwort: Ukraine

Bürgergeld für Bürger, für deutsche Staatsbürger!

In schwierigen Zeiten hat der Populismus einigermaßen gute Chancen, in der Bevölkerung zu verfangen. Und so ist es auch nicht wirklich verwunderlich, dass viele Menschen im Augenblick auf Forderungen überaus positiv reagieren, die sich beim ersten Hinhören allzu vernünftig, konsequent und hehr anhören – aber wie so oft einigermaßen kurzsichtig daherkommen.

Weiterlesen

Söder und Pistorius – die Rächer Selenskyjs?

Nein, Markus Söder ist nicht der wankelmütigste Politiker in Deutschland, denn mit dieser Behauptung würde man Wolfgang Kubicki Unrecht tun. Aber es ist auch der bayerische Regierungschef, der sich in die Riege derjenigen Beugsamen einreiht, die ihre Positionen durchaus nach dem jeweiligen Klima in der Bevölkerung auszurichten bereit und das eigene Rückgraft aufzugeben offenherzig sind – auch wenn er es im Gegensatz zum FDP-Bundestagsvizepräsidenten nicht stündlich, sondern lediglich jährlich tut.

Weiterlesen

Wenn Trump Präsident ist, wird Deutschland endlich zu mehr Souveränität verdonnert!

Die völlig falsche Reaktion auf die Ankündigung von Donald Trump wäre es nun, wenn die deutsche Bundesregierung in einer Unterwürfigkeit unter Amerika damit beginnen würde, ihre Zahlungen an die NATO weiter zu erhöhen – um damit dem Wunsch eines potenziellen Präsidentschaftskandidaten der USA gerecht zu werden, der mittlerweile etwas laut ausspricht, was die naiven und gutgläubigen Bündnistreuen in der Bundesrepublik nicht wahrhaben möchten.

Weiterlesen

Habemus papam callidum!

Papst Franziskus ist eine einigermaßen wankelmütige Person. Er scheint seinen eigenen Weg nicht richtig zu finden – und biedert sich an einem Tag dem Liberalismus an, am nächsten wiederum dem Konservativismus. Entsprechend sind seine Aussagen beispielsweise zum Thema Homosexualität, zum Zölibat oder zur Rolle der Frau in der Kirche von der Tagesstimmung abhängig. Gleichzeitig hat er mit Blick auf die Ukraine immer wieder deutlich Position bezogen.

Weiterlesen

Worauf fußen Ihre Schreckensszenarien, Herr Pistorius?

Sie sprießen wie die Pilze aus dem Boden und sind hysterischer Ausdruck einer völligen Überbewertung von angeblichen Informationen über einen Angriff von Russland auf das Territorium der NATO – spätestens in sieben bis acht Jahren, wie es zunächst Bundesverteidigungsminister Pistorius als Grund für seinen Aufruf Wehrbereitschaft ausgegeben hatte. Die Rede ist von den Kriegstüchtigen.

Weiterlesen